Gerhart Hauptmann Schule

REALSCHULE IN WIESBADEN

Kletterwand

   Gerhart-Hauptmann-Schule, Manteuffelstrasse 12, 65197 Wiesbaden  |  T 0611-317318  |  F 0611-314981  |  Anfahrtskarte
Intern  
Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

b2e272

Lernzeit

Lernzeit
= S
elbst Organisiertes Lernen (SOL)

Lernzeit (SOL) – Was ist das?

Schule hat gemäß ihrem Bildungsauftrag die Aufgabe, alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und spezifischen Begabungen zu fördern und zu unterstützen. Mit SOL versucht die Gerhart-Hauptmann-Schule (GHS) diesem Anspruch gerecht zu werden.

Die Einführung moderner Unterrichtsmethoden ermöglicht die praktische Umsetzung des Hessischen Kerncurriculums, das die Entwicklung von Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler in den Blickpunkt stellt

SOL heißt, das Lernen lernen. Dabei stehen das selbstständige und systematische Üben und Lernen im Vordergrund.

Diese Lernzeit setzt an der aktuellen Schülerrealität an und eröffnet so die Möglichkeiten schrittweise eigenständig und eigenverantwortlich zu arbeiten bzw. diesbezügliche Arbeitsformen zu trainieren. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 bearbeiten in speziell dafür eingerichteten Stunden pro Woche aktuelle Themeninhalte aus mehreren Unterrichtsfächern oder führen Übungen zu bereits Erlerntem durch. Für diese Arbeitsweise wurde besonderes Freiarbeitsmaterial angeschafft.

Im Vordergrund steht hierbei allerdings die Selbstreflexion. So ist das Lernzeit-Heft ein wichtiges Instrument des Schülers. Hier trägt er in den Lernzeit-Stunden ein, an welchem Thema er für welches Fach gearbeitet hat, wie er mit der Bearbeitung umgehen konnte und welche zeitlichen Rahmen er für einzelne Bereiche angewendet hat. Im Anschluss an die Lernzeit Stunden erhalten die Schüler ein schriftliches Feedback der Lehrkraft. Dadurch erhält die Schülerin oder der Schüler eine individuelle Rückmeldung und Unterstützung. Die Schülerinnen und Schüler machen sich auf einen Weg, dessen Ziel selbstorganisiertes Lernen ist. Dies ist ein kontinuierlicher Prozess, der anfangs noch durch stärkere Steuerung und klare Vorgaben bestimmt ist. Durch kontinuierliche Anwendung und Rückmeldung soll die zunehmende Selbstverantwortung und Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler erreicht werden.

 

Ziele der Lernzeit sind:

  • eine ruhige Arbeitsatmosphäre für die Schülerinnen und Schüler
  • eine individuelle Förderung eines jeden Einzelnen durch differenziertes Arbeitsmaterial
  • die eigene Reflexion und Bewertung des Arbeitsverhaltens und des Lernerfolgs durch die Schülerin und den Schüler selbst
  • ein systematischer Aufbau von Methoden- und Lernkompetenzen durch die Stärkung der individuellen Selbstständigkeit.
  • das Erzeugen einer sozialen Lernkultur und -struktur durch die Abstimmung von Einzel- und Gruppenarbeiten.
  • Die Vertiefung von Wissen und Können durch zielorientierte Lernarrangements und Vernetzung fachlicher und überfachlicher Kompetenzen
  • die Übernahme von Selbst- und Verantwortung werden durch selbstmotivierte Lernen.
  • Die Erweiterung der Projektkompetenz im Rahmen von Themen und Lernfeldern
  • Die Zusammenarbeit möglichst vieler Lehrer einer Klasse bzw. eines Jahrgangs als wichtige Voraussetzung für den Erfolg von SOL

 

Nach intensiver Fortbildung und Vorbereitung startete die Gerhart-Hauptmann-Schule mit SOL in den Jahrgängen 5 und 6 im Dezember 2011. Hospitationen an anderen Schulen ergänzten die ersten Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen in der Erprobungsphase. Nach interner Evaluation wurden die SOL-Stunden in "Lernzeit" umbenannt und fest in den Stundenplan und damit in das Schulprogramm der Gerhart-Hauptmann-Schule eingefügt.

 

fff

Unser Logbuch

Unser Markenzeichen!


Das Logbuch soll helfen die Kommunikation zwischen Schülern, Eltern und Lehrern zu vereinfachen. In diesem Buch werden Hausaufgaben, Themen der Stunden, Entschuldigungen und Notenübersichten eingetragen, sowie Erwartungen an Schüler, Lehrer und Eltern, wichtige Kontaktdaten, Selbsteinschätzung etc. erläutert. ...mehr

 

Logbuch2