Gerhart Hauptmann Schule

REALSCHULE IN WIESBADEN

Gerhart-Hauptmann-Schule, Manteuffelstrasse 12, 65197 Wiesbaden  |  T 0611-317318  |  F 0611-314981  |  Anfahrtskarte

Intern  

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Handballklasse

Seit dem Schuljahr 2015/2016 haben wir im Jahrgang 5 eine spezielle Handballklasse für Jungen und Mädchen. ...mehr

 

Handballwerfer

 

 

Spiele/Turniere


4. Platz beim Regionalentscheid Handball 

Stadtentscheide Mädchen 2018

 

 

Stehend von links: Rosalie, Juana, Mariam, Ilayda, Cansel, Aleyna, Chantal

Liegend von links: Ayse, Celina

Am Mittwoch, den 21.02.2018, fuhren neun GHS-Handballmädels mit dem Reisebus zum Regionalentscheid Handball Mädchen Wettkampfklasse III (2003-2006) nach Bensheim. In der Frauenbundesligahalle der Bensheim Flames traten die sechs besten Handballschulmannschaften aus Südhessen gegeneinander an, um die Teilnehmer für das Landesfinale zu ermitteln.

Das Turnier startete mit dem ersten Gruppenspiel gegen das Starkenburg Gynmasium aus Heppenheim. Die Partie wurde leider deutlich mit 3:12 verloren. Dies lag vor allem an der sehr gut aufgelegten gegnerischen Torfrau. Im zweiten Gruppenspiel gegen die Weingartenschule aus Kriftel gelang ein deutliches 13:7. Hier konnten Aleyna, Mariam und Co. im Angriff überzeugen und schöne Tore erzielen. Mit diesem Sieg qualifizierten sich die GHS-Handballmädels als zweiter in der Gruppe für das Halbfinale.

 
Halbfinalspiel gegen das AKG Bensheim

Im Halbfinale trafen unsere Mädels auf die spielstarken Handballerinnen des Alten Kurfürstlichen Gymnasiums (AKG) aus Bensheim, wo sogar eine DHB-Auswahlspielerin spielt. Das AKG Bensheim zeigte den GHS-Mädels schnell ihre Grenzen auf. Die späteren Turniersiegerinnen gewannen souverän mit 7:20 gegen unsere Mädels. Im Spiel um Platz 3 gegen die Joachim Schumann Schule aus Babenhausen zeigten die GHS-Mädels nochmal alles was sie können. Angeführt von Cansel konnten die GHS-Mädels das Spiel lang ausgeglichen gegen die körperlichstärkeren und älteren Gegnerinnen gestalten. Zum Ende des Spieles ließ bei den GHS-Mädels allerdings die Kraft - nach einem langem Handballtag - nach sie verloren schließlich die Partie mit 10:15.

Die GHS-Mädels können alles in allem stolz auf ihre gezeigten Leistungen sein und zählen mit einem tollen 4. Platz zu einer der besten Schulhandballmannschaften in Südhessen!

 
Siegerehrung