Gerhart Hauptmann Schule

REALSCHULE IN WIESBADEN

Gerhart-Hauptmann-Schule, Manteuffelstrasse 12, 65197 Wiesbaden  |  T 0611-317318  |  F 0611-314981  |  Anfahrtskarte

Intern  

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berufsvorbereitung der 9. Klassen:

Vorstellungsgespräche der 9c im BIZ im März 2012

Am Donnerstag, den 22.3.1012 war es soweit.

Die Schülerinnen und Schüler der 9c erschienen zu ihren Vorstellungsgesprächen im Berufsinformationszentrum. Sie waren von Frau Maksimovic, der Berufsberaterin, eingeladen worden.

Doch bevor sich die Klasse dem bevorstehenden Nervenkitzel stellen musste, hatte jeder nach seiner Bewerbung im Februar einen Eingangstest zu bewältigen, der im BIZ durchgeführt wurde.

Nach erfolgreicher Teilnahme dieses Tests wurden Einladungen mit Ort und Uhrzeit des Vorstellungsgespräches verschickt, und man musste sich selbständig um seinen Termin kümmern.

Am Morgen des Geschehens trafen sich alle Kandidaten mit Frau Wolf im BIZ, wo die „Personalchefs" durch Frau Maksimovic kurz vorgestellt wurden, und selbst einige allgemeine Erklärungen abgaben.

Frau Poth und Frau Becker waren die zuständigen Ausbilderinnen der Stadt Wiesbaden. Frau Zehner und Frau Yalaza waren die entsprechenden Personal-Managerinnen der Nassauischen Sparkasse in Wiesbaden. Alle Damen hatten sehr engagiert bei der Auswertung der Tests und der Vorbereitung der Gespräche gearbeitet, um uns ein umfangreiches Feedback geben zu können.

Nach den guten Tipps gingen die ersten 6 Schülerinnen und Schüler schon los.

Alle anderen mussten wieder in die Schule, um sich mit Englisch zu vergnügen. Allerdings gab es ein ständiges Kommen und Gehen, und unentwegt hatten wir die Uhr im Auge, um unseren Auftritt nicht zu verpassen.

Einer stellte erschrocken fest, dass er ja den gleichen Termin wie eine Mitschülerin hatte, und nach einiger Verwirrung und einem Blick auf Frau Wolfs „große Liste", verließ er fluchtartig den Klassenraum. Er war doch so sicher gewesen, sein Handy mit der richtigen Uhrzeit programmiert zu haben!! Bestimmt war es bei der Einladung (die auch später noch unauffindbar war), zu einem Fehler gekommen (?!).

--- Das doch noch dazwischengeschobene Gespräch verlief dann wirklich gut! ---

Am Ende des Vormittags wanderten dann alle Schüler wieder ins BIZ, um an einer kleinen Abschlussrunde teilzunehmen.

Viel Lob für unsere Pünktlichkeit, das freundliche Auftreten und gutes Aussehen wurde über uns ausgeschüttet, so dass wir alle um einige Zentimeter größer wurden!!

Jedoch bekamen wir auch Ermahnungen auf den Weg, unsere Bewerbungen auf jeden Fall fehlerfrei abzugeben und jeden Tag vor unseren „Facebook Aktivitäten" 15 Minuten die im Internet angebotenen Eingangstests zu üben, damit wir dort bald besser punkten konnten. Natürlich wurden wir eindrücklich darauf hingewiesen, dass gut Arbeits- und Sozialverhaltensnoten wichtig und unentschuldigte Fehlstunden oder gar Fehltage ein absolutes „NO-GO" sein. Sogar zu viele Fehltage könnten uns schon bei sehr beliebten Ausbildungsstellen im Vorfeld ausscheiden lassen.

Zum krönenden Abschluss (kleine Aufmerksamkeiten hatten wir schon übergeben) durften wir an diesem wunderschönen Sonnentag zum „Photo Shooting" auf die Dachterrasse des BIZ gehen und die Erleichterung mit einem wunderbaren Ausblick über Wiesbaden genießen.

Matteo Bentivegna und Artur Bagljarov