Gerhart Hauptmann Schule

REALSCHULE IN WIESBADEN

Gerhart-Hauptmann-Schule, Manteuffelstrasse 12, 65197 Wiesbaden  |  T 0611-317318  |  F 0611-314981  |  Anfahrtskarte

Intern  

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Logbuch

Unser Markenzeichen!


Das Logbuch soll helfen die Kommunikation zwischen Schülern, Eltern und Lehrern zu vereinfachen. In diesem Buch werden Hausaufgaben, Themen der Stunden, Entschuldigungen und Notenübersichten eingetragen, sowie Erwartungen an Schüler, Lehrer und Eltern, wichtige Kontaktdaten, Selbsteinschätzung etc. erläutert. ...mehr

 

Logbuch2

 

 

Suchtprävention


Shisha gefährlicher als gedacht -

Rauchzeichen2017 1Neues zum Thema Gesundheit und Sucht

„Rauchzeichen“ zu Gast an der GHS

„Entscheide selbst, ob du das Rauchen cool oder doof findest.“
Unter diesem Motto stand die Doppelstunde des Projekts „Rauchzeichen“ von der Deutschen Herzstiftung.
Am 29. Sept. 2017 informierte das Team drei Klassen aus dem 7er Jahrgang mit einem aufregendem, schülernahem Vortrag und klärte zu den Gefahren des Rauchens auf. Zu dem Team gehörten Herr Dr. Przibille, ein Kardiologe aus Wiesbaden, Frau Benedickt und Herr Karahan.

 

Rauchzeichen2017 2Herr Dr. Przibille diente als Experte für alle Schülerfragen zu den organischen Schäden, die durch das Rauchen verursacht werden. Themen wie, welche Giftstoffe eine Zigarette enthält, welche Schäden Raucher erleiden, wurden sehr anschaulich und interessant erklärt. Den Schülerinnen und Schülern wurden Röntgenbilder oder Bilder von Organen gezeigt. Lungenkrebs ist zum Bespiel eine direkte Folge des Rauchens, was auch auf den Röntgenbildern erkennbar war. Aber nicht nur Krebs, sondern auch andere schwere Erkrankungen können eine Folge extremen Rauchens sein. Ein Experiment machte den Schülern sichtbar, welche Ablagerungen durch das Rauchen von Zigaretten in der Lunge bleiben.

Die meiste Aufmerksamkeit erhielt aber dann doch die Shisha sowie die E-Zigarette und die E-Shisha. Ja tatsächlich, das Shisha Rauchen ist gefährlicher als das Zigarettenrauchen. Man atmet rund 450 ml mehr Rauch ein als bei einer Zigarette. Viele Schülerinnen und Schüler waren darüber sehr überrascht.

Am Ende hieß es selbst zu entscheiden, ob man das Rauchen cool oder doof findet.

Rauchzeichen fördert mit ihren Projekten die Gesundheitserziehung und damit auch die Verhaltensprävention nämlich als Schülerin oder Schüler selbst eine verantwortungsvolle Kompetenz zu erlangen und damit auch eine verantwortungsvolle Entscheidung zu treffen, ob man mit dem Rauchen anfängt oder nicht.