Gerhart Hauptmann Schule

REALSCHULE IN WIESBADEN

Angebote

   Gerhart-Hauptmann-Schule, Manteuffelstrasse 12, 65197 Wiesbaden  |  T 0611-317318  |  F 0611-314981  |  Anfahrtskarte
Intern  
Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

b2e272

Delf-AG

DELF – was ist das?Delf AG

DELF ist die Abkürzung für Diplôme d'études de languefrançaise (zu Deutsch etwa: Diplom über den Erwerb bzw. Kenntnisstand der französischen Sprache).

Wie funktioniert DELF?

Seit März 2012 gibt es an der Gerhart-Hauptmann-Schule die DELF-AG, die von Frau Rabinal Behrs geleitet wird. Sie findet montags von 14 Uhr15 bis 15 Uhr im Raum A36 statt.

In der AG bereiten sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 mithilfe von Übungsblättern auf die Prüfungen vor, die zentral von Frankreich aus organisiert und von externen Prüfern abgenommen werden. Kurz vor den richtigen Prüfungen werden Probeprüfungen mit Originalmaterialien durchgeführt. Auch die mündlichen Prüfungen werden vorher natürlich geübt, so dass man ganz nebenbei auch den Effekt hat, mündliche Prüfungen zu trainieren, was für die mündliche Präsentationsprüfung und andere Prüfungs- und Bewerbungssituationen von großem Vorteil sein kann. Ferner werden zum Teil ähnliche thematische Inhalte wie im regulären Französischunterricht behandelt, so dass man dort von der DELF-AG profitieren kann.

Auf welche DELF-Niveaus bereitet die DELF-AG vor?

In der AG wird auf das DELF-Niveau A1 und A2 vorbereitet. Jeder kann für sich entscheiden, was er/sie sich zutraut.

Während es bei A1 vor allem darum geht, die Französischkenntnisse in Alltagssituationen unter Beweis zu stellen (z. B. Lautsprecherdurchsagen auf dem Bahnhof oder französische Telefonnummern in Originalsprechtempo verstehen; sich über eigene Interessen mit einer französischen Muttersprachlerin unterhalten; einen freundschaftlichen Brief verfassen) steht auf der Stufe A2 der Ausdruck und das Erkennen von Meinungen und Gefühlen im Vordergrund.

Da diese Zertifikate international anerkannt sind, bilden sie einen Pluspunkt für jede Bewerbungsmappe. Die Teilnahme an der AG wird natürlich auch im Zeugnis vermerkt.

Was kostet die AG?

Die Teilnahme an der AG ist kostenlos, jedoch sind Prüfungsgebühren zu entrichten, für A1 18 € und für A2 35 €.Die Prüfung wird im Auftrag des Institut Français abgenommen, die Prüfungskosten gehen an die Institution.

Wer kann teilnehmen?

Die AG ist für alle Schülerinnen und Schüler offen, die Lust haben, ein bisschen mehr für Französisch zu machen und die dies auch offiziell und international anerkannt bestätigt bekommen möchten. Mitmachen können alle, die mindestens im zweiten Jahr Französisch lernen (also ab der 8. Klasse) und Spaß an der Beschäftigung mit der französischen Sprache haben.

Ein Neueinstieg ist nach Rücksprache mit Frau Rabinal Behrs jederzeit möglich!


fff

Unser Logbuch

Unser Markenzeichen!


Das Logbuch soll helfen die Kommunikation zwischen Schülern, Eltern und Lehrern zu vereinfachen. In diesem Buch werden Hausaufgaben, Themen der Stunden, Entschuldigungen und Notenübersichten eingetragen, sowie Erwartungen an Schüler, Lehrer und Eltern, wichtige Kontaktdaten, Selbsteinschätzung etc. erläutert. ...mehr

 

Logbuch2