Gerhart Hauptmann Schule

REALSCHULE IN WIESBADEN

1 | 2 | 3 | 4 | 5

Previous ◁ | ▷ Next

Gerhart-Hauptmann-Schule, Manteuffelstrasse 12, 65197 Wiesbaden  |  T 0611-317318  |  F 0611-314981  |  Anfahrtskarte

Intern  

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GHS LOGO

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse

Unsere Schule ist eine Realschule in zentraler Lage der Innenstadt von Wiesbaden in der Nähe vom Elsässer Platz. Wir führen unsere Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis Klasse 10 zum Mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss).

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie wichtige Informationen über unsere Schule und unsere Schulgemeinde zusammengestellt und laden hiermit herzlich dazu ein, uns kennenzulernen.

Gern begrüßen wir Sie, liebe Eltern und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, auch persönlich hier in der GHS. Bitte am besten vorher im Sekretariat einen Termin vereinbaren!

Und nun viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten!

Mit herzlichen Grüßen

Hildegard Pöppe
Schulleiterin

Aktuelles

Tag der Schulverpflegung


aus dem Wiesbadener Kurier - von Lisa Marie Christ

20170927 134201

 

WIESBADEN - Kürbissuppe, Risotto und Milchreis mit Pflaumenkompott – unter dem Motto „Vielfalt schmecken und entdecken“ wurde am „Tag der Schulverpflegung“ in den Schulen wieder gekocht, was das Zeug hält. Gleichzeitig fand der erste Schülerwettbewerb zum Thema „Mensaessen muss schmecken“ statt. Schülerteams aus zwei Schulen erhielten für ihre vorgeschlagenen Menüpläne Siegerprämien.

Menüpläne von den Schülern und weitere Fotos am Ende des Artikels!

In der Lehrküche der Gerhard-Hauptmann-Schule trafen sich am Mittwochvormittag Schüler der Werner-von-Siemens-Schule und der Gutenbergschule, um gemeinsam mit Sternekoch Michael Kammermeier Mensagerichte zu kochen. Sie stammten aus den Menüplänen, die die Schüler im Rahmen des Wettbewerbs eingereicht hatten.

„Wir haben uns überlegt den Tag der Verpflegung in diesem Jahr mal interessanter zu gestalten“, sagte Annette Sudhoff-Gresser, Ernährungswissenschaftlerin und Initiatorin des Projekts „Besser essen – Besser lernen – Besser drauf“. „Wir müssen die Kinder darauf aufmerksam machen, was gesunde Ernährung ist und warum sie so wichtig ist.“ Gemeinsam mit den Schulen und den Caterern für die Schulmensen werben Annette Sudhoff-Gresser und Reinhild Link für eine ausgewogene und leckere Schulverpflegung.

Schüler, Lehrer, Vertreter der Stadt und eingeladene Caterer verkosteten das frische Essen aus der Schulküche. „Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen. Das sagte Winston Churchill mal. Und das trifft auch zu“, sagte Sozialdezernent Christoph Manjura. Gute Ernährung sei wichtig, um richtig zu lernen. „Deswegen sollten die Schulen die Möglichkeit haben, das Thema Ernährung auch richtig zu behandeln.“

2008 sei das Projekt „Besser essen – Besser lernen – Besser drauf“ gestartet und mittlerweile beteiligten sich schon 20 Schulen und sieben Caterer in Wiesbaden, so Manjura. Und einmal im Jahr würden am Tag der Schulverpflegung die Caterer ausgezeichnet, die dem Standard eines gesunden Schulessens gerecht werden.

Für die die beiden Siegerteams der Werner-von-Siemens-Schule und der Gutenbergschule gab es Kinogutscheine als Preis, die Manjura ihnen aushändigte. Neben Kürbissuppe und Risotto wurden panierter Seelachs, Hackbällchen in Tomatensoße, Karottensalat und Obstspieße angeboten.

„Wir wollen den Wettbewerb im nächsten Jahr fortführen“, erklärte Sudhoff-Gresser. Es sei schön, den Schülern so Anerkennung zu zeigen und sie anzuspornen beim nächsten Mal wieder mitzumachen. „Schön wäre auch, wenn wir irgendwann ein Kochbuch mit den Gewinner-Gerichten veröffentlichen können“, meinte die Ernährungswissenschaftlerin.

Tag der Schulverpflegung 2017

Termine/Jahresplan

Schuljahr 2018/19

1. Halbjahr

 

Klick auf den Plan

  Terminplan 2018 19 01

 

 

2. Halbjahr

 

Terminplan 2018 19 02