Gerhart Hauptmann Schule

REALSCHULE IN WIESBADEN

1 | 2 | 3 | 4 | 5

Previous ◁ | ▷ Next

Gerhart-Hauptmann-Schule, Manteuffelstrasse 12, 65197 Wiesbaden  |  T 0611-317318  |  F 0611-314981  |  Anfahrtskarte

Intern  

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GHS LOGO

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse

Unsere Schule ist eine Realschule in zentraler Lage der Innenstadt von Wiesbaden in der Nähe vom Elsässer Platz. Wir führen unsere Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis Klasse 10 zum Mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss).

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie wichtige Informationen über unsere Schule und unsere Schulgemeinde zusammengestellt und laden hiermit herzlich dazu ein, uns kennenzulernen.

Gern begrüßen wir Sie, liebe Eltern und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, auch persönlich hier in der GHS. Bitte am besten vorher im Sekretariat einen Termin vereinbaren!

Und nun viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten!

Mit herzlichen Grüßen

Hildegard Pöppe
Schulleiterin

Aktuelles


Homepage 1000Sensationell: „MEISTER!“

TBW/GHS-Team behält auch im Top-Spiel die Nerven: 20:15.

Zwischen dem Traum von der Meisterschaft gleich im ersten Spieljahr und der totalen Begeisterung beim Schlusspfiff lag wie erwartet ein ganz hartes Stück Arbeit. Die punktgleiche, aber vom Torverhältnis bessere TG Rüdesheim musste ja bezwungen werden, um den ärgsten Konkurrenten noch vom Meisterthron zu stürzen.

Entsprechend startete unser Team zwar in der Abwehr engagiert, im Angriff aber doch recht verhalten und nervös – immerhin waren auch einige Lehrkräfte und die Schulleiterin im Fan-Club. Zuviel Stillstand, wenig Bewegung, zumal Arbenit, Jan und Mahad gerade ein Fußballspiel „in den Knochen“ hatten.
So führten statt der bisher oft gelungenen Kombinationen nur Einzelaktionen zu einem 3:0-Vorsprung, der über 5:2 und 7:4 bis zum 9:6 zur Pause gehalten wurde. Doch das Team war gewarnt, denn schon im Hinspiel reichte es aus der gleichen Ausgangslage am Ende nur zum Unentschieden. Und der Gegner ließ sich auch etwas einfallen: Mahad wurde sehr eng gedeckt und in der Abwehr mussten Tore von der Linksaußenposition hingenommen werden… Plötzlich leuchtete ein bedrohliches 11:10 auf der Anzeigetafel – und die Unparteiische entschied erneut auf Strafwurf, das Spiel schien zu kippen. Bis dahin hatten beide Torleute wenig Glück gegen diese Würfe, doch diesen entschärfte Kapitän Rubar, hielt sein Team im Spiel. Ein 13:10 machte wieder Hoffnung, aber der Gegner ließ nicht locker: 13:12, 14:13, 15:14 – gegen den Goalgetter der Rheingauer schien kein Kraut gewachsen. „Crunch Time“ pur!
IMG 2147 1000Da entschied sich Trainer Michael Franz zu einer ungewohnten Doppeldeckung durch Mahad und Cansel, die den wuchtigen Gegenspieler dann immer besser im Griff hatte. 17:14 durch den wieder quirligen Jan und einen frechen Heber von Mahad, der Sack war fast zu – noch 3 Minuten. Jetzt war die Nervosität endgültig abgelegt, der Ball wurde geschickt in den eigenen Reihen gehalten und Cansel machte mit einem „Tunnel“-Siebenmeter zum Schlusspfiff den Sieg und Saisonerfolg perfekt. „Der Gegner hatte den besten Torwart und wurfgewaltigsten Schützen der Liga, wir sind aber über die Saison ständig besser, stabiler geworden – und waren auch heute das bessere Team, ein verdienter Meister,“ zeigte sich das Trainer-Team Franz, Löffler und Trauden sehr zufrieden. Die von den Eltern wieder fein organisierte Saisonabschlussfeier verlief entsprechend ausgelassen, zumal die TBW-Vorstände eine großzügige Spende für die Mannschaftskasse locker machten.

Tor: Chantal Jugl, Rubar Bilge.
Feld: Juana Afram, Ayse Altas, Rosalie Bakeir, Markella Charalampidou, Mariam Hashemi, Romaissa Mazmour, Cansel Sacinti (5/1), Aleyna Turna, Mahad Abdulkadir (7/3), Arbenit Ahmetaj (2), Jan Klein (6), Eugen Wilhelm. Es fehlten verletzt: Mohamed Amallah, Eron Restelica.

          IMG 2170 1000          IMG 2173 1000

 

Termine/Jahresplan

Schuljahr 2018/19

1. Halbjahr

 

Klick auf den Plan

  Terminplan 2018 19 01

 

 

2. Halbjahr

 

Terminplan 2018 19 02